Friday, March 25, 2011

friday fabric focus ~ {sweets :)}

'sweet' jelly roll by urban chiks...a lucky ebay-find from last year
After a disastrous week (don't ask!), I totally messed up some sewing last night {phew - at least it wasn't the circles for Floh! I'll show the mess next keep things real :)}. So I desperately need something to make me a bit happy...well, sweets always help!
the other side is at least as sweet :)
 Nach einer katastrophalen Woche (fragt nicht!), habe ich es gestern Nacht schließlich noch geschafft, beim Nähen das totale Desaster zu produzieren {wenigstens waren es nicht Flohs Kreise, die hab ich mir - klugerweise - für heute aufgehoben...den Murks gibt's beim nächsten Mal...patchworken/quilten ist eben nicht immer perfekt und das kann man auch ruhig zeigen :)}
Ich habe heute also dringend etwas gebraucht, das mich ein bisschen glücklicher macht...nun, Süßigkeiten (= Sweets) helfen ja bekanntlich immer!

Sunday, March 20, 2011

Some Sunday Progress

some extra 1/4 circles for floh @ flohstiche
In the last two weeks I haven't touched my sewing machine except for some dusting. Partly, because I was so exhausted from work...and partly because I had a serious March hangover.
Hangovers are there to be overcome and this has to be done actively, so even though I was more than tired, I have sewn some seams on Wednesday...
On Thursday I cut out all pieces for 1 'Single Girl' ring and pieced a test quarter.

single girl quilt progress
 In den letzten zwei Wochen habe ich meine Nähmaschine so gut wie gar nicht angefasst - ausgenommen natürlich die Entfernung der lästigen Wollmäuse, die sich in unbeobachteten Momenten wie....Mäuse eben vermehren. Zum einen, weil ich nach der Arbeit einfach mal nur noch komatös auf der Couch rumlümmeln konnte, zum anderen, weil ich an einem schweren Fall von März-Kater habe.
Aber so ein Tief macht keinen Spaß und es hilft ja nix, man muss sich selbst daraus schieben und ziehen...also habe ich trotz Sandmann im Nacken am Mittwoch ein paar Nähte genäht...

 Am Donnerstag habe ich alle Teile für 1 'Single Girl' Ring zugeschnitten und habe ein Test-Viertel genäht.
sherbet pips single girl quarter ring
And finally settled on the fabrics for the Doll Quilt Swap 10 on Friday, although I haven't solved my dilemma ~ I've 2 ideas which are completely different in design & "feel". One is quite cute & whimsical and more objective, while the other is abstract and more "adult-y". At the moment, I tend towards the latter, because this is more challenging, new techniques to try, while the first idea would be perfect, because there's a lot of "me" in the design.
I'm sorry I can't show you the particular sketches, because I think they're quite specific and I don't want my partner to find out right now :).
fabric selection for dqs10
parisville, neptune, kona charcoal
Und schließlich hab ich mich am Freitag mit mir (hehe, nach langer Diskussion) auf eine Stoffauswahl für den Doll Quilt Swap 10 geeinigt, wobei mein Dilemma bezüglich des Quiltdesigns nach wie vor besteht ~ ich habe 2 konkrete Ideen, die sehr unterschiedlich sind. Die eine ist eher verspielt, niedlich und eher gegenständlich, während die andere Design-Idee abstrakt und "erwachsen" ist. Momentan tendiere ich zur letzteren, da sie mich doch mehr fordert & ich Neues ausprobieren kann, obwohl die andere Idee (niedlich!) sehr gut zu mir passt...
Tut mir leid, wenn ich hier nur kryptische Andeutungen mache, aber wenn ich meine Skizzen zeigen würde, wüsste meine Swap-Partnerin sofort, dass ich für sie nähe :).

Friday, March 18, 2011

No {fff}

Today there will be no FFF...instead, I wanted to point out a wonderful fundraiser: Elizabeth Hartman of Oh, Fransson! is giving away her fabulous Tokyo Subway Map quilt. To be eligible, you have to make a donation to the American Red Cross ~ unfortunately, the site couldn't process my data - maybe because I'm, outside the US??? Or it's just my card??? - but I donated anyway via the German Red Cross website.

I'm utterly shocked because of the catastrophe in Japan and still can't quite comprehend it. I feel for the people who are affected by the triple disaster...
When will people learn?
Tokyo Subway Map Quilt by Elizabeth Hartman of Oh, Fransson!
picture taken by Elizabeth Hartman
Heute gibt's keinen FFF...statt dessen möchte ich Euch auf die Spendenaktion von Elizabeth Hartman von Oh, Fransson! aufmerksam machen. Sie verlost dort ihren wunderschönen Tokyo Subway Map Quilt. Um mitzumachen, muss man zuvor dem Amerikanischen Roten Kreuz gespendet haben ~ leider konnte ich so nicht spenden  - vielleicht, weil ich von außerhalb spenden wollte??? Oder es lag an meiner ollen Karte... - aber ich habe dennoch etwas gespendet, in Deutschland.

Wie Ihr Euch vorstellen könnt, bin ich nach wie vor geschockt ob der Katastrophe in Japan und kann das ganze nach wie vor nicht wirklich fassen.
Wann wird der Mensch endlich lernen?

Friday, March 11, 2011

friday fabric focus ~ {colorful stashbuilders}

You wouldn't believe, but sometimes I am able to restrain from buing the entire line of fabrics..although they're really cool. I tried my best to choose wisely - thinking stashbuilders - from "City Weekend" by Lisl Gibson of oliver+s and MoMo's "It's a Hoot".

 Kaum zu glauben, aber manchmal kann ich mich zurückhalten und es hopsen eben nicht alle Stöffchen in meinen Einkaufskorb...obwohl auch die anderen Stoffe der folgenden Kollektionen sehr verführerisch waren. So habe ich versucht, die Stoffe von "City Weekend" von Lisl Gibson (oliver+s) und MoMos "It's a Hoot" mit Bedacht zu wählen. the sparkling colors! Some of them could become a "Birdie Sling" for me :)

Leckerleckerlecker....ich finde die Farben leuchten so schön! Einige der Stöffchen könnten sich irgendwann in eine "Birdie Sling" für mich verwandeln :)

Sunday, March 6, 2011

berlin modern quilt guild

 Today was an exciting day. Today, the Berlin Modern Quilt Guild met for the first time! Initially, there were only 4 of us planning & starting the group, but in the end we were whopping 8 quilt-a-holics showing up at the meeting.
It was fun to get to know each quilter and an extensive show & tell was held, where we could enjoy Miriam's beautiful poem quilt, Tacha's famous hexie pillow, or the colorful quilt sewn by Hedi.
miriam's (berlinquilter) gorgeous poem quilt
Heute war ein aufregender Tag. Heute hat sich die Berlin Modern Quilt Guild zum ersten Mal getroffen. Ursprünglich geplant von 4, waren wir am Ende doch ganze 8 Quiltverrückte, die sich zum Treffen aufgemacht haben.
Es hat Spaß gemacht, alle kennen zu lernen und das ausgiebige Show & Tell zu genießen, bei dem wir unter anderem Miriams schönen Quilt, Tachas berühmtes 'Hexed in' Kissen oder den farbenfrohen Quilt von Hedi bewundern durften
tacha's (hanies) "hexed in" pillow, published in fat quarterly
My head is still full of all those impressions... I can't seem to tell all what happened. I've done a little recap at the BMQG blog, but only in short, after a introduction, an extensive show & tell followed, then we did a little charm square swap, a little mug rug giveaway for those who brought something for s&t {unfortunately I haven't got a single picture of this mug rug...bummer}, some curve sewing...and then the time was over too soon!
If you want to see all pictures, hop over to the BMQG flickr group!
hedi's colorful quilt
Mein Kopf ist immer noch so voll von all den Eindrücken, dass ich gar nicht alles wiedergeben kann. Eine ganz kurze Zusammenfassung habe ich auf dem Blog der BMQG geschrieben...wenn Ihr Euch nur die Fotos anschauen wollt, schaut doch mal in der BMQG flickr group vorbei!

Friday, March 4, 2011

friday fabric focus ~ {color wheel}

I've mentioned earlier this year that I participated in Angela's fabric diet for 8 weeks.
January and February went by and March has just begun (BTW, the first month in the ancient Roman calendar was March ~ so maybe I pretend it's the first month of the fabric year, too? Totally unrelated...but this happens when you're online past midnight in the middle of the week).
How did I fare with my diet?
Well, the first 2 weeks were a bit hard, but preparing the FFF & adding stuff to shopping carts - and deleting them in the end somehow helped :) (please, don't tell me that I need a 12 step program!).
The weekly FA at Angela's helped, too. It was very satisfying to report another successful week. 
Only once I failed... {but as I actually started before Jan. I still can say that I met my goal} was for some D. Schmidt (Katie Jump Rope) fabrics, which aren't here yet. So maybe they don't count anyway :).
kona cotton fabric roll (bright)
 Ich habe Anfang des Jahres erzählt, dass ich bei Angelas Stoff-Diät mitmache, 8 Wochen lang.
Januar und Februar sind um und der März hat gerade angefangen (nebenbei, der erste Monat im altrömischen Kalender war der März ~ vielleicht beginnt mein stoffliches Jahr einfach auch im März? Völlig aus dem Zusammenhang...aber das passiert, wenn man Mitten in der Woche zur Geisterstunde am Computer sitzt).
Wie hab ich mich bei der Diät gemacht?
Naja, die ersten 2 Wochen waren ein bisschen hart (wie immer, wenn man sich etwas versagt), aber die wöchentlichen FFF & regelmäßiges "trocken shoppen" (d. h. Einkaufswagen füllen und dann wieder leeren) haben ganz gut geholfen :) (bitte sagt jetzt nicht, dass ich ein 12-Punkte-Programm brauche!).
Die wöchentlichen FA Meetings...äh..."Check ins" bei Angela haben auch geholfen. Es war irgendwie gut, eine weitere Woche Abstinenz melden zu können.
Nur einmal bin ich schwach geworden... {aber da ich de facto schon 2 Wochen früher angefangen habe, als die offizielle 'Challenge' war ich doch irgendwie erfolgreich...}...und zwar wegen ein paar Katie Jump Rope Stoffen, die aber noch gar nicht hier sind und deswegen auch eigentlich gar nicht zählen :).
1. DSCN2260,
2. Color Wheel Quilt :: hand quilted,
3. Tokyo Subway Map Quilt Along Top- Done!
 But what I learned from this challenge is, that I need to make wiser purchases, not those impulse buy we all (?) can so easily fall for. And with this we're coming to this week's FFF:
Color Wheel Fabrics.
Well, actually it's a Kona Cotton Roll (the 'Bright' colorway, I think).
 I always wanted to make a Paintbox quilt like Elizabeth's. Or a Tokyo Subway Map Quilt, also by Elizabeth Hartman. Or a beautiful Color Wheel Quilt...
But despite having a considerable stash, I'm still missing (print) fabrics to cover the whole spectrum  - this is what I want to concentrate for future purchases...not strictly, but keep my eyes open for a more balanced stash. The Katie Jump Rope fabrics will fit the bill perfectly!
Was ich aber gelernt habe ist, dass ich beim Stoffkauf vielleicht mehr nachdenke und nicht so leicht Impulsen nachgebe, wie das so leicht gerade bei Stoffen passieren kann. Und damit kommen wir (endlich) zum dieswöchigen FFF:
Eigentlich handelt es sich um eine Kona Cotton Roll ('Bright', denke ich), die schon eine Weile von mir immer wieder angestarrt wird.
Ich wollte schon immer einen Paintbox Quilt, Tokyo Subway Map Quilt (beide von E. Hartman) oder aber einen Farbkreis Quilt nähen...
Aber obwohl ich einen nicht zu verleugnenden Vorrat an schönen Stoffen besitze, könnte ich solche Quilts nicht einfach nähen, mein Farbspektrum an Prints ist mehr als lückenhaft - Darauf möochte ich bei zukünftigen Stoffkäufen achten (jetzt darf ich ja wieder - habe in dieser Woche jedoch immer noch keine Knöpfe gedrückt, ha!). Natürlich nicht ausschließlich, aber im Hinterkopf möchte ich dies doch behalten für eine etwas ausgewogenere Stoffsammlung. Die Katie Jump Rope Stoffe passen in die Kategorie schon mal gut rein!

Wednesday, March 2, 2011

Bee Germany - February

 Hmpf. Again late. One day...almost 2 when I'm finished writing this post.  I had the best intentions on Sunday afternoon to piece the block for Tacha (Hanies). Unfortunately I got sick after my chores were done.
But why did I - again - waited so long? It definitely wasn't the fabric.
The fabrics are gorgeous! I loved the colors...and yay! Working for the first time with Heather Ross' cotton/linen!
But everytime I made up my mind, which could meet Tacha's "criteria", someone else of the group had done something similar so much more cleverly - look!
Hmpf. Wieder zu spät. Einen Tag...zwei, wenn ich fertig mit dem Schreiben dieses Posts bind. Dabei hatte ich die feste Absicht, am Sonntag den Block für Tacha (Hanies) zu nähen. Dummerweise wurde nach getaner Hausarbeit richtig übel.
Aber warum habe ich überhaupt so lange gewartet - schon wieder? Es war garantiert nicht wegen der Stoffe. Die sind nämlich richtig lecker! Die Farben haben mir sehr gut gefallen...und yay! Zum ersten Mal mit Heather Ross' BW/Leinen-Mix nähen...!
Aber jedes Mal, wenn ich so etwas wie eine Idee für einen Block, der Tachas "Kriterien" entsprach, hatte schon jemand anderes aus der Bee diese Idee so viel cleverer umgesetzt - schaut hier!
This is my try on Tacha's Block. I used a GO!die (Rob Peter to Pay Paul) and added some borders around it. To fit the center square into the curved square, I extended its edges with a yellow Cosmo Cricket (Early Bird) print.
I even added piping...I'll definitely do this kind of embellishment again!
Fortunately, I had the grey Hope Valley print in my stash so when I ran out of that fabric, I could still add the full outer border.
Dies ist mein Versuch für Tachas Block. Für die Mitte habe ich den GO! cutter verwendet (Rob Peter to Pay Paul die) und habe dann einige Borders drumherum genäht. Damit der Mittelstoff passt, habe ich an die vier ecken den gelben Cosmo Cricke (Early Bird)-Stoff genäht.
Ich habe mich sogar mal an Piping (Paspel?) versucht...ich werde das garantiert in Zukunft noch mal einsetzen!
Glücklicherweise hatte ich noch ein Stück des grauen Hope Valley Stoffes, so konnte ich den äußeren Rand fertigstellen, obwohl mir mittendrin der Stoff knapp wurde :).